Der Verein

  • Das Disaster Competence Network Austria ist eine koordinierende Einrichtung zur Förderung der Sicherheits- und Katastrophenforschung in Österreich.

  • Die Sicherheitsforschung umfasst dabei im Allgemeinen die wissenschaftliche Auseinandersetzung zu Fragen der Verhinderung oder Beseitigung sowohl von Primärschäden physischer oder materieller Art (Zerstörungen, Ausfall, nachhaltige Beeinträchtigung) als auch von Sekundärschäden sozial-psychischer oder volkswirtschaftlicher Art am und im Gemeinwesen.

  • Die Katastrophenforschung umfasst dabei im Speziellen die Themenkreise Vermeidung, Vorsorge, Bewältigung und Wiederherstellung des integrierten Katastrophenmanagements.

  • Ordentliche Mitglieder des Netzwerks sind in Österreich angesiedelte Institutionen, zu deren Aufgaben die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themen der Sicherheits- und Katastrophenforschung zählen und die selbst Sicherheits- und Katastrophenforschung im Sinne des Disaster Competence Network Austria betreiben.

  • Institutionen, die an den Aktivitäten des Disaster Competence Network Austria und ihrer kontinuierlichen ideellen oder materiellen Förderung interessiert sind, aber selbst keine Sicherheits- und Katastrophenforschung betreiben, können dem Disaster Competence Network Austria als assoziierte Mitglieder beitreten.

  • Die ordentlichen und assoziierten Mitglieder sind die Träger des Disaster Competence Network Austria.

  • Strategische Partnerschaften mit Institutionen und Körperschaften dienen darüber hinaus der Verankerung der gemeinsamen Zielsetzungen.